AGFS Bewerbung

Hamminkeln auf dem Weg in die AGFS

(bre) Die Stadt Hamminkeln hat die ersten Schritte zur Aufnahme in die Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in NRW getan. Hinter dem sperrigen Namen verbirgt sich ein Zusammenschluss, der Städte und Gemeinden zu hochwertigen "Lebens- und Bewegungsräumen“ umwandeln will. Ziel ist eine "gesunde Stadt", in der Nahmobilität "Basismobilität" ist, also ein Großteil der persönlichen Alltags- und Freizeitwege zu Fuß und/oder mit dem Fahrrad sicher abgewickelt werden kann. Städte und Gemeinden, die der Arbeitsgemeinschaft angehören genießen viele Vorteile. Sie profitieren vom Know-how und Erfahrungen der Anderen, es erschließen sich aber auch attraktive finanzielle Fördermöglichkeiten des Landes NRW.

Um in Arbeitsgemeinschaft aufgenommen werden zu können, sind vielfältige Anforderungen zu erfüllen. So ist ein nahmobilitätsfreundliches Gesamtkonzept vorzulegen.

Am 29.04.22 ist mit einer Delegation der AGFS eine erste Vorort-Besichtigung in Hamminkeln erfolgt, zu der auch der ADFC-Hamminkeln eingeladen war. Das Fazit ist herausfordernd und ermutigend zugleich. In den letzten Jahres ist schon manches in Hamminkeln angestoßen worden um fußgänger- und fahrradfreundlicher zu werden, aber  es bleibt laut AGFS für Verwaltung und Politik noch viel zu tun. So wurde zum Beispiel kritisiert, dass in Hamminkeln zahlreiche Umlaufsperren den Radverkehr behindern. Insbesondere Eltern, die Ihre Kinder in Fahrradanhängern transportieren oder Nutzer*innen von Lastenrädern werden derzeit noch oft genötigt Umwege zu fahren, da die Schranken kein Durchkommen ermöglichen. Weiterhin soll unter anderem das Pendelverhalten der Hamminkelner untersucht werden (Modalsplit), die Ampelschaltungen (Bettelampeln) sollen fahrradfreundlicher werden, und der Stadtverwaltung wurde empfohlen sich vom ADFC als „Fahrradfreundlicher Arbeitgeber“ zertifizieren zu lassen.

Die Stadt hat nun die Gelegenheit den Antrag zur Aufnahme zu überarbeiten. Sobald dies geschehen ist, kann die sogenannte „Hauptbereisung“, eine Begutachtung der Örtlichkeiten mit einer großen Delegation der AGFS und des Innenministeriums des Landes NRW erfolgen.

Weitere Informationen zur AGFS

alle Themen anzeigen

Verwandte Themen

Dingden: Bocholter Straße

Aktuell wird der Radweg entlang der Bocholter Straße in Dingden stadteinwärts saniert. Die Buckelpiste verschwindet,…

Bitte Abstand halten!

Mehr Sicherheit für Radfahrende

Anlehnbügel an der Weststraße

Mehr Service an der Bushaltestelle "Weststraße"

Hamminkeln: Gute Noten für den Bauhof

Beschädigte oder verdrehte Fahrradwegweiser häufen sich. Die Verursacher werden selten ermittelt. Der Hamminkelner…

Same procedure as last year

Schon wieder Niederrheinroute und Knotenpunktsystem gesperrt - Umleitung Fehlanzeige

Brünen: Hamminkelner Straße

Neuer Radweg an der Hamminkelner Straße in Brünen?

Fahrradklima-Test 2020

Beste Kommune im Kreis Wesel

Mit einer (Schul)Note von 3,22 hat Hamminkeln beim Fahrraklima-Test als beste Kommune im…

https://hamminkeln.adfc.de/artikel/agfs-bewerbung

Bleiben Sie in Kontakt